Zweitmeinung

Ihre Zahn- und Mundgesundheit beeinflusst neben medizinischen Faktoren auch Ihr Wohlbefinden. Zahnärztliche Eingriffe sollten deshalb gut überlegt sein und setzen ein intaktes Vertrauensverhältnis zum behandelnden Zahnarzt voraus.

Haben Sie ein schlechtes Gefühl vor einer bevorstehenden Behandlung, kann Ihnen eine Zweitmeinung oder unabhängige Beratung bei der Entscheidung über Ihre Behandlung helfen.

Sie stellen sich Fragen, wie die folgenden? Dann ist es sinnvoll, sich eine Zweitmeinung einzuholen:

  • Schlägt mir mein Zahnarzt die richtige Therapie vor?
  • Hat mich mein Zahnarzt über alle Alternativen ausreichend informiert? 

Wie Sie jetzt vorgehen:

Teilen Sie Ihrem behandelnden Zahnarzt mit, dass Sie eine Zweitmeinung wünschen und bitten Sie ihn um die notwendigen Unterlagen dazu (Berichte, Modelle, Röntgenbilder etc.). Dies spart Zeit und Kosten bei der Erteilung der Zweitmeinung.

Kontaktieren Sie uns mit diesen Unterlagen. Wir werden Ihnen gerne einen Termin zu Ihrem Anliegen geben.