13. März 2019

Digital Smile Design: Informationen, Ablauf und Ergebnis

Wir durften den Behandlungsablauf dieser Patientin dokumentieren, um anderen Patienten zu demonstrieren, wie die „Digital Smile Design“-Behandlung in unserer Praxis abläuft und welches Ergebnis die Behandlung erzielen kann.

Doch zunächst die wichtigste Frage: Was ist Digital Smile Design?

Digital Smile Design ist die planerische Umsetzung von ästhetischeren Zähnen. Mit modernen Softwareprogrammen wird ein ästhetisches Lächeln konzipiert, das individuell an die Zahnsituation der Patienten angepasst wird. Bereits vor der Realisierung des neuen Lächelns, kann der Patient das Ergebnis bereits am Computer begutachten.

Im ersten Schritt lernen wir die Patientin (oder den Patienten) in einem Gespräch kennen. Es erfolgt eine Voruntersuchung und Vorbereitung der Zähne. Je nach Bedarf werden Röntgenbilder und Modelle angefertigt, um folgende Maßnahmen der Sanierung bzw. Verschönerung dem Zahnprofil individuell anpassen zu können.

In einem Fotoshooting werden anschließend Fotos des lächelnden Patienten erstellt. Die Aufnahmen werden von Zahntechnikern und Spezialisten ausgewertet.

 

Was folgt, ist das professionelle Digital Smile Design mit Hilfe einer professionellen Software, die das neue Lächeln dem gegenwärtigen Zustand gegenüberstellt. So kann man bereits vor der Umsetzung eine erste digitale Ansicht der neuen Zähne erhalten.

Auf der Grundlage der Planungen wird mit der Patientin besprochen, ob die Ergebnisse zu ihrer Zufriedenheit sind. Die Patientin erhält im Anschluss das sogenannte „Wax-Up“ – eine Probemaske aus Wachs. Es werden Fotos und Videos gemacht, damit man sehen kann, wie das neue Lächeln an der Patientin wirkt.

Daraufhin können die Veneerschalen hergestellt und im Anschluss verblendet werden. Im nächsten Termin können die Veneers an die angeschliffenen Zahnaußenflächen der Patientin angebracht werden.

Im Video sehen Sie einmal die Aufnahmen vor der Umsetzung des neuen Lächelns mittels Digital Smile Design by Dr. Ayna (links) und die gleiche Patientin mit ihren neuen Verblendschalen (rechts).

 

Nachdem in der zweiten Woche jeder einzelne Glaskeramik-Kern einzeln und individuell im Labor mit Keramik beschichtet wird, können wir die Veneers in der dritten Woche an die vorher beschliffenen Zähne adhäsiv befestigen – also "ankleben". Zuvor wurden bereits unter Betäubung etwa 0,3 bis 1,0mm vom Zahnschmelz abgetragen.

Das Ergebnis: Vorher und nachher im Vergleich

Die Patientin kam mit dem Wunsch nach einem ästhetischeren Lächeln, welches natürlich und nicht zu künstlich wirken sollte. Mit dem Ergebnis ist sie sehr zufrieden, was uns natürlich sehr freut. Die Behandlung erfolgte innerhalb von drei Wochen. 

 


Die Vorteile dieser Behandlung:

  • Ein natürliches Endergebnis durch ein sicheres Verfahren. Es gibt zahlreiche Studien, die die überdurchschnittliche Haltbarkeit dieser "Restauration" belegen.
  • Durch die individuelle Beschichtung können verschiedene Effekte erzielt und die Veneers optimal an die Beschaffenheit der restlichen Zähne angepasst werden.
  • Mit einer Stärke von 0,5 bis 1,5 mm decken die Verblendungen auch stark verfärbte Zähne sehr gut ab. Somit können auch komplette Farbumstellungen des gesamten Gebisses umgesetzt werden.

 

Wie viel kostet Digital Smile Design?

Pro geplantem Veneer muss man mit etwa 1.000 Euro Kosten rechnen, bei 8 Einheiten wären das insgesamt circa 8.000 Euro. Insgesamt hängen die Kosten jedoch vom Gesamtaufwand, der Dauer der Behandlung und den verwendeten Materialien ab. Die Kosten können daher von Patient zu Patient variieren. Um Ihnen eine genaue Angabe machen zu können, bitten wir Sie einen Beratungstermin in unserer Praxis zu vereinbaren. 

Wenn Sie Interesse an einer Veneerbehandlung und einem ästhetischerem Lächeln mittels Digital Smile Design haben – rufen Sie uns gerne an und vereinbaren mit uns einen Termin. Sie erreichen uns während unserer Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 0203-28988 60.

Ihre Praxis Dr. Mustafa Ayna